Theater geeks Film

Culture is a big part of urban lifestyle

AFTERMATH – SCHAUSPIEL MIT NACHWIRKUNGEN

Regie: Claus Peter Seifert Autor: Michael Wüst Mit: Erwin Aljukic, Patrick Freund, Carlo Himmel, Zoran Krga, Viorica Prepelita, Andrea Schneider   Wir sitzen im Kommandoraum des Haus Mucca neben dem Schwere Reiter in München. Der Theaterraum ist klein. Die Plätze sind alle belegt, ca. vierzig Zuschauer sind wir. Schon beim Eintritt ist Gefidele zu hören. Ein Mann, Zoran Krga, steht auf der Bühne und spielt auf der Geige, öfters mit […]

Weiterlesen →

TOMORROW: DIE WELT IST TATSÄCHLICH VOLLER LÖSUNGEN!

Tomorrow ist ein Film, auf den nicht nur ich gewartet habe. Mit mir haben Millionen darauf gewartet, da bin ich mir sicher. Ein ausgezeichneter Film, der bereits mit dem César in der Kategorie „Bester Dokumentarfilm“ gekrönt wurde. Mehr als verdient. Denn an diesem Film merkt man: Den Machern lag der Film sehr am Herzen, er hat Tiefe, eine Botschaft, er gibt Mut und Hoffnung. Einer der wichtigsten Filme unserer Zeit.

Weiterlesen →

IWANOW AM RESI – DREI LANGE STUNDEN GROSSES SCHAUSPIEL

Regie: Martin Kušej Bühne: Annette Murschetz Mit: Thomas Loibl, Sophie von Kessel, René Dumont, Oliver Nägele, Juliane Köhler, Genija Rykova, Till Firit, Hanna Scheibe, Paul Wolff-Plottegg, Marcel Heuperman, Ulrike Willenbacher, Arnulf Schumacher, Alfred Kleinheinz, Max Koch, Jeff Wilbusch, Pauline Fusban Es wird gelacht, gerufen und gegähnt. Martin Kušej bringt im Münchner Residenztheater Tschechow auf die Bühne, mit einem (ver)zweifelnden Iwanow, gespielt von einem großartigen Thomas Loibl. Anton Tschechow hat ein […]

Weiterlesen →

UNBEZAHLTE HOSPITANZEN AM THEATER? NICHT MIT MIR!

Am Theater und in der Kunst gibt es Einiges, das mich nervt. Eines davon ist das Kreuz mit der Hospitanz. An den großen Häusern als Hospitant angenommen zu werden, ist gar nicht so schwer, nur: Sechs Wochen einen nahezu Vollzeitjob für umsonst zu machen, ist in einer Stadt wie München nicht für jeden möglich. Besonders nicht, wenn man noch studiert, kaum etwas ansparen konnte und auch nicht das große Geld […]

Weiterlesen →