Theater geeks Film

Culture is a big part of urban lifestyle

Absights

IM ZWEIFEL: TÖTE DEN ZWEIFEL?

Der Zweifel kann die Inspiration verhindern und die Kreativität töten. Aber er ist auch wichtig, um nicht blind draufloszuwerkeln. Der Zweifel ist ein ständiger Begleiter meines Alltags, meines eigenen kreativen Schaffens. Ständig ist da diese Stimme, die sagt: „Du kannst nicht schreiben, du kannst nicht Regie führen, wie soll denn ein Theaterstück von dir gut werden? Du bist doch kein [hier beliebigen Namen eines anerkannten Künstlers einsetzen]!“ Und ja: Es […]

Weiterlesen →

E-BOOK-PIRATERIE IST SCHLIMMER ALS SCHWARZFAHREN

Ursprünglich veröffentlicht auf MARCUS JOHANUS:
3 Euro 99, 9 Euro 99 oder gar noch mehr für ein E-Book ausgeben? Für eine Datei? Also für etwas, das ich auch einfach „nur so“ kopieren und teilen kann, das keine physische Präsenz besitzt und damit doch nichts „wert“ ist? Wozu? Gibt’s ja auch kostenlos. Man muss nur wissen, wo man suchen muss. Mein Eindruck ist, dass viele bei Piraterie im künstlerischen…

Weiterlesen →

KANN MAN EIGENTLICH REGIE LERNEN?

Kann ich Regie lernen? Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt, weil ich immer wieder auf große Schwierigkeiten beim Regieführen gestoßen bin. Es war schon etwas da: der starke Wunsch, Vorstellungen, wie ein Stück inszeniert werden könnte. Aber nach den ersten großen Fehlern beim Inszenieren sind auch die großen Zweifel gekommen: Sollte ich überhaupt weiterhin versuchen, Regie zu führen? Muss man nicht zum Regisseur geboren sein? Und offensichtlich bin […]

Weiterlesen →

DIE WELT, DIE DIE BRETTER BEDEUTET – ERSTER TEIL: TRAGÖDIEN

Anfang Oktober. Es ist ein kalter Morgen. Ich warte vor dem Münchner Hauptbahnhof auf die Tram, als mich zwei Frauen aufgeregt ansprechen, die eine mich sogar an der Jacke zupft. „Können Sie bitte helfen!“, sagen sie und weisen auf irgendetwas hin, das hinter mir zu sein scheint. Verwirrt drehe ich mich um und sehe eine alte Frau mitten auf der Straße liegen. Erschrocken eile ich hin, eine Frau und ein […]

Weiterlesen →

ENTRE-WAS? WAS MACHT EIGENTLICH EIN ENTREPRENEUR AN EINEM SONNTAG?

Die Antwort: Das, was er an einem Montag auch tun würde. Rein in der Übersetzung handelt es sich bei einem ‚Entrepreneur‘ um einen Unternehmer, einen Unternehmenden, also einen, der etwas unternimmt. Treffender geht es eigentlich nicht: Ein Entrepreneur unternimmt etwas und sitzt selten still. Es ist ein fast heiliger Zorn, der die meisten von uns antreibt. Denn tatsächlich ist die stärkste Qualität von der Emotion ‚Wut‘, dass etwas in Bewegung […]

Weiterlesen →